0

Die besten 5 Autofilme

Autos sind ein elementarer Bestandteil unserer westlichen Kultur. Sie sind Fortbewegungsmittel und Spielzeug zu gleich und nichts verändert sich im beginnenden 21. Jh. so sehr, wie das Auto. Kurz: Autos sind einfach sehr faszinierend und natürlich auch oft genug im Kinofilm gewürdigt worden.

 

Photo by Josh Rinard on Unsplash

 

Welches sind nun die besten Autofilme? Ich werde hier höchst subjektiv einen Einblick in meine eigene Gedankenwelt geben und die besten 5 Autofilme wiedergeben. Kritik ist natürlich willkommen. Fangen wir an!

 

Platz 5: Rush (2013)

Früher war Formel 1 anders. Zwar war das schon immer die Spielwiese der technischen Raffinessen, aber in den 70er war alles noch ein bisschen wilder, öliger und vor allem improvisierter. Der Film zeigt den Zweikampf zwischen Niki Lauda & James Hunt und nimmt die Zuschauer gekonnt mit auf eine Reise in eine vergangene Zeit. Das ist jetzt nicht untypisch für Filme, aber dieser dreht sich nun einmal um die Königsklasse der Autorennen.

 

Platz 4: Auf dem Highway ist die Hölle los (1981)

Eine Komödie aus den 80ern. Das bedeutet einige Witze und so manche Anspielung sind mittlerweile zu Recht unangebracht. Dennoch liebte ich diese Klamotte rund um ein illegales Rennen quer durch die USA als Kind. Skurrile Charaktere, kernige Typen und starke Frauen wechseln sich in einer nie enden wollenden Schlacht auf der Straße mit ihren fiesen Tricks ab und sorgen für sorgenfreie Unterhaltung. So ziemlich alle Fahrzeugtypen sind vertreten (Ferrari, Muscle Cars & Krankenwagen), Abwechslung ist also garantiert.

 

Platz 3: Duel (1971)

Eine krachende Verfolgungsjagd. Im Kern stellt sich die Sinnfrage: Warum wird ein unschuldiges Auto samt Fahrer von einem riesigen LKW verfolgt? Es folgen sinnlose, aber unterhaltsame Sequenzen. Nebenbei ist es noch das Erstlingswerk von Steven Spielberg.

 

Platz 2: Nur noch 60 Sekunden (2000)

Bei Nicolas Cage scheiden sich die Geister. In diesem Film über eine Auto-knackende Bande überzeugt er aber in meinen Augen. Ein Heist-Movie der besseren Sorte, indem ausschließlich exotische Autos geraubt werden. Der Film hat diese Ästhetik wie sich der Mainstream den Underground vorstellt. Das ist sehr 2000er. Der Soundtrack ist abwechslungsreich und unterstützt die Dynamik der Handlung. Am Ende ist es ein Wettlauf gegen die Zeit; das verrät schon der deutsche Titel.

 

Platz 1: Fluchtpunkt San Francisco (1971)

Der Fahrer Kowalski avanciert hier zur Filmikone der Geschwindigkeit und der Freiheit amerikanischer Highways. Eine rasante Wette die Konflikte mit dem Gesetz provoziert, vermischt sich hier mit der 68er Gegenkultur. Der Originaltitel lautet Vanishing Point und man MUSS dieses Meisterwerk einfach gesehen haben. Primal Scream widmete mit Kowalski diesem filmischen Meilenstein einen eigenen Song. Energiegeladen.

 

Wie immer gilt: Listen sind rein subjektiv. Ich hoffe trotzdem, dass hier der ein oder andere gute Vorschlag dabei war. Brumm Brumm.

Gherdì

Ich bin Gherdi und berichte hier über mein bewegtes Leben. Außerdem esse ich gerne Pommes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.