0

Warum besuchen Atheisten Kirchen?

Ich besuche gerne andere Städte. Das machen sehr viele Menschen und ist eigentlich auch nicht der Rede wert. Nur: Städtereisen sind vorherbestimmte Muster am unteren Ende des Geschmacks. Was das bedeutet? Menschen machen im Urlaub einfach Sachen, die sie sonst nicht machen. Atheisten gehen zum Beispiel plötzlich in die Kirche.

 

Photo by Jamieson Gordon on Unsplash

 

 

Viele Menschen interessieren sich ja für Architektur und da sind Kirchen tatsächlich interessant. Ich habe in diesem Bereich ebenfalls gefährliches Halbwissen und kann das durchaus nachvollziehen. Nur: Wenn sich so viele Menschen tatsächlich für Architektur interessieren, warum sehen dann deutsche Innenstädte aus, wie deutsche Innenstädte nun einmal aussehen?

 

 

Es treiben sich vor berühmten Kirchen in überlaufenen europäischen Großstädten so viele Menschen herum, dass davon einfach anhand des Zufallsprinzip schon Atheisten ohne Architekturinteresse dabei sein müssen. Ich frage mich da immer: Warum? Manchmal bekomme ich auch Mitleid, weil man nichts besseres mit sich im Urlaub anzufangen weiß. Aber dann denke ich wieder, die möchten das einfach machen. Weil dann kann man erzählen, dass man diese Kirche gesehen hat und abends Barcadi Cola getrunken hat. An einer typischen landestypischen Bar.

Gherdì

Ich bin Gherdi und berichte hier über mein bewegtes Leben. Außerdem esse ich gerne Pommes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.