3

Regelwerk zum Biertestabend

Du möchtest nun deinen eigenen Biertestabend veranstalten? Du hast aber keine Ahnung von den offiziellen Biertestabendregeln? Dann hilft dir dieser Artikel, um einen juristisch einwandfreien Biertestabend zu veranstalten, garantiert weiter!

tumblr_inline_nj9f94vQVg1sbaueb

1.Regel: Die minimale Anzahl der Tester beträgt 3.

Eigentlich logisch! Bei nur einem Tester ist die Gefahr groß, das die Testergebnisse zu einseitig sein könnten. Bei nur zwei Testern ist die Gefahr zu groß, dass einer der beiden Tester den anderen korrumpiert. Erst ab drei Testern ist sämtliche Korruption vollkommen ausgeschlossen.

2. Regel: Es müssen mindestens 10 verschiedene Biere getestet werden.

Warum? Gute Frage! Aber diese Regel macht den Unterschied zwischen Biertest- und Bierabend.

3. Regel: Die Planungszeit muss mindestens 6h betragen.

Wird ein Biertestabend nur 5 Minuten geplant, so ist die Wahrscheinlichkeit sehr, sehr groß, dass die meisten der anwesenden Tester den Ernst dieses gesellschaftlichen Anlasses nicht richtig begriffen haben. Denn: Ein Biertestabend muss stets gewürdigt werden. Dies erreicht man am besten, indem man mindestens 6h vorher sich schon mit der Wichtigkeit seiner späteren Taten vertraut machen kann.

4. Regel: Paulaner darf niemals gewinnen!

Gott will es!

5. Regel: Es muss am Ende ein Ergebnis feststehen!

Auch wenn es erst am nächsten Tag ist: Es muss ein offizieles Endergebnis angefertigt werden. Dieses Ergebnis ist auch allen Teilnehmern unaufgefordert und schnellstmöglich mitzuteilen.

6. Regel: Die Kleidung muss stimmen!

Sicherlich die schwerste Regel für die meisten. Aber: Sandalen sind ein absolutes No-Go!

7. Regel: Es darf nicht vor 18h angefangen werden!

Das Wort “Abend” in “Biertestabend” impliziert, dass man das Bier erst abneds testet. Egal in welchem verrückten Land du dich befinden magst: Abends heißt ab 18h mitteleuropäischer Zeit!

Gherdì

Ich bin Gherdi und berichte hier über mein bewegtes Leben. Außerdem esse ich gerne Pommes.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.