0

Nützlich

Oft hört die Weltraumschnecke, dass irgendwas auch nützlich sein soll. Wenn es etwas keinen Nutzen hat, wird es als schlecht dargestellt. Gerade in der IT soll die Software nützliche Funktionen enthalten. Aber wenn wir ehrlich sind: Macht nützlich auch Spaß? Also, warum soll dann immer alles nützlich sein?

 

Dieser Spaten ist bestimmt sehr nützlich.

 

Die Weltraumschnecke erzählt nichts Neues wenn Sie aufdeckt, dass die Menschen gerne ein wichtiger Teil ihrer eigenen Gesellschaft sind. Und wer nunmal besonders wichtig ist, der soll auch viel leisten.So fängt dieser Irrglaube langsam an. Das Problem: Woran erkennt man ob man viel leistet? An den Resultaten.

Doch oftmals ist es schwer für Menschen aus anderen Fachbereichen die geleisteten Resultate zu erkennen. So hat die Weltraumschnecke z.B. einen großen Kreis an Bekannten, welche nichts mit IT am Hut haben und somit auch nicht die geringste Ahnung haben was die Weltraumschnecke so arbeitet. Wie kann man diesen Leuten nun vermitteln, dass man immer voll dabei ist?

Ganz klar, indem man immer hervorhebt wie beschäftigt man gerade ist. Und damit lässt sich der oben gespannte Bogen erklären: Man hat das nützliche Tool auf dem Handy, weil man so ja viel mehr Wichtiges schaffen kann. Man macht am Wochenende nur Nützliches, weil man ja die Zeit nutzen muss. Deshalb hinterfragt man auch bei jeder Neuerschaffung den Nutzen.

Manchmal ist dies alles ja vollkommen okay, aber halt auch nicht immer. Deshalb hier der klare Appell der Weltraumschnecke: Manchmal nutzt es einem viel mehr, wenn man Dinge tut die nichts nutzen.

Gherdì

Ich bin Gherdi und berichte hier über mein bewegtes Leben. Außerdem esse ich gerne Pommes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.